Berater von Praxen, Firmen und Institutionen

CompWare Medical® übernimmt als Partner von Substitutionseinrichtungen, aber auch von Ministerien, Justizvollzugsanstalten, Kassenärztlichen Vereinigungen und Pharmaunternehmen Verantwortung für die Entwicklung und den Ablauf von Substitutionsprojekten. International arbeiten wir außerdem mit NGOs und staatlichen Entwicklungshilfeeinrichtungen zusammen. CompWare Medical® berät beispielsweise in Asien mehrere Länderregierungen bei der Implementierung flächendeckender Substitutionsprojekte.

Unser langjähriges Know-how unterstützt Substitutionseinrichtungen, effizient, sicher und wirtschaftlich zu arbeiten. Wir berücksichtigen die speziellen Bedürfnisse einzelner Einrichtungen, ebenso wie landestypische Anforderungen und Gegebenheiten. So entwickeln wir individuelle Lösungen. Ungenutzte Potenziale werden erkannt, Einsparmöglichkeiten klug genutzt und Fehler vermieden. Dabei helfen unsere Consultants. Wir kennen alle Herausforderungen und wissen mit ihnen umzugehen.

Projekt- und Software-Entwicklung

Nach den Vorstellungen unserer Kunden und mit dem Wissen des Spezialisten führen wir Projekte durch. Dies schließt auch die Entwicklung anwenderbezogener Softwarelösungen ein. Schwerpunkt unserer Arbeit sind spezifische Anwendungen im Medizinbereich. Hier zahlt sich die langjährige Erfahrung unseres Teams aus, das neben seinem technischen Wissen um die Entwicklung von Software eine besondere Kompetenz in der Drogenmedizin hat. Ob für eine Substitutionseinrichtung, ein Pharmaunternehmen, eine staatliche Stelle oder eine NGO – wir schaffen maßgeschneiderte Lösungen zur Abgabe, Dokumentation, Qualitätssicherung und Abrechnung sowie für den sicheren Datentransfer im Bereich der Medizin.

Entwickler, Dienstleister und Generalunternehmer

CompWare Medical® übernimmt international – als Generalunternehmer oder Partner von staatlichen Stellen – Verantwortung für die Entwicklung, Implementierung und Steuerung von lokalen oder landesweiten Substitutionsprojekten. Von der Projektleitung über die Entwicklung spezieller Software, bis hin zur landesweiten Umsetzung oder dem Aufbau von Netzwerken liefert CompWare Medical® verlässliche Lösungen und Support aus einer Hand. Im Rahmen des Best Practice setzen wir auf bewährte, kostengünstige Verfahren sowie auf entsprechende technische Lösungen.

Unsere "Best Practies"

  • Betäubungsmittelrezept-Server mit dem BMG und dem BfArM
  • Elektronische Meldung der Daten für das Substitutionsregister der BOPST
  • Qualitätssicherung in der Hepatitis-Behandlung
  • Methadonsubstitution zur Prävention von HIV mit der giz in Asien
  • MeDoSys Methadon / Buprenorphin Dokumentations- und Dosiersystem

Ausstattung von Methadon Ambulanzen und Gefängnissen in Asien mit MeDoSys:

Seit 2009 werden in asiatischen Ländern Methadon Ambulanzen und Gefängnisse ausgestattet. Begonnen wurde in Nepal. Heute gehören unter anderem Kyrgizstan und Tadjikistan dazu.

Unsere Projekt- und Softwareentwickler haben Antworten auf alle wichtigen Fragen:

  • Wie kann die Versorgung großer Patientenpopulationen heute und in Zukunft optimal gewährleistet werden?
  • Wie können Systeme so integriert werden, dass die berechtigten Erwartungen von Ärzten und Mitarbeitern erfüllt werden?
  • Wie lassen sich Abläufe, Organisation und vernetzte Systeme – so genannte Mega-City-Lösungen – bestmöglich organisieren?
  • Wie können Effizienz, Kostenbewusstsein, Qualität und Sicherheit langfristig gewährleistet werden?
  • Wie können Manipulationen verhindert werden?