CompWare Medical® Projekte

INNOVATIV • INTERNATIONAL • NACHHATLIG

Unsere Projekte

INNOVATIV • INTERNATIONAL • NACHHATLIG

Großer Preis des Mittelstands

CompWare Medical als Finalist ausgezeichnet

Große Ehre für die CompWare Medical GmbH: Der Gernsheimer Mittelständler wurde als Finalist beim „Großen Preis des Mittelstands“ für das Bundesland Hessen ausgezeichnet

Der von der Oskar-Patzelt-Stiftung initiierte Wettbewerb gilt als die begehrteste Wirtschaftsauszeichnung in Deutschland. Von insgesamt 4.970 nominierten Unternehmen aus dem gesamten Bundesgebiet kamen nur 557 in die engere Auswahl der Jury. Nochmals weniger schafften es pro Bundesland auf die Finalisten-Bühne. CompWare Medical wurde als einer von vier Finalisten in Hessen ausgezeichnet. Geschäftsführer Gerd Meyer-Philippi und Prokuristin Adina Löbbert nahmen die Ehrung im Rahmen einer Gala in Würzburg entgegen.

„Wir freuen uns sehr über diesen Preis. Er ist für uns Ansporn, die Erfolgsgeschichte von CompWare Medical weiter zu schreiben“, sagt Geschäftsführer Gerd Meyer-Philippi. „Solche Auszeichnungen sind ohne ein funktionierendes Team dahinter nicht denkbar. Deswegen nehmen wir diese Auszeichnung auch stellvertretend für unsere tollen Kollegen – die ‚Medicals‘ - entgegen“, ergänzt Adina Löbbert.

Sie möchten wissen, weshalb CompWare Medical erneut ausgezeichnet wurde?

Großer Preis des Mittelstands – Laudatio zur Auszeichnung von CompWare Medical als Finalist

CompWare Medical aus dem hessischen Gernsheim ist eine mittelständische Erfolgsgeschichte: Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt seit 30 Jahren das IT-basierte Dokumentations- und Dosiersystem MeDoSys®. Es bestimmt damit weltweit den Technikmaßstab in der Substitutionstherapie und ist Marktführer. Im Laufe der Jahre wurde die Produktpalette ausgebaut. So wird inzwischen eine ganze MeDoSys® Produkt-Familie mit Systemen für die Bedürfnisse von Arztpraxen, Justizvollzugsanstalten, Kliniken und Apotheken angeboten.

In Deutschland leistete das Unternehmen mit seinen Produkten einen wesentlichen Beitrag zur Professionalisierung der Substitutionstherapie. Darüber hinaus sammelte CompWare Medical in Kooperation mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sowie der UNO in mehreren Auslandsprojekten auch internationale Erfahrungen. Im Jahr 2019 wurde das Produktportfolio des Mittelständlers nochmals um die patentierte Produktinnovation „maja sana“ zur sicheren Medikamentenversorgung erweitert.

In bester mittelständischer Tradition gehören zur Unternehmensstrategie auch Kooperationen mit Universitäten und Hochschulen, wie mit der Universität Stuttgart und der Hochschule Worms. Zudem werden regelmäßig Praktikanten aus den umliegenden Schulen aufgenommen, um ihnen einen Einblick in die vielfältigen Berufsfelder von CompWare Medical zu verschaffen.

Das Herz eines Unternehmens ist sein Team: Die „Medicals“, wie sich Mitarbeiter von CompWare Medical® selbst gern nennen, sind durch ihre gute Zusammenarbeit und das Arbeitsklima entscheidend für den gemeinsamen Erfolg.

Schon seit vielen Jahren wird die Mittagspause gemeinsam verbracht. Freitags kommt eine Köchin, um für alle zu kochen. Mitarbeiterideen gleich welcher Art werden im Führungskreis besprochen, auf Umsetzbarkeit geprüft und oft auch realisiert. Die Ideengeber erhalten eine Rückmeldung zu ihren Vorschlägen und sind meist selbst in die Umsetzung involviert. Dabei helfen die flache Hierarchie und kurze Entscheidungswege.

Eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist ein zentrales Anliegen von CompWare Medical. So können sich die 35 Mitarbeiter und fünf Auszubildenden zwischen unterschiedlichen Arbeitszeitmodelle entscheiden. Team-Mitgliedern, die kleine Kinder haben, wird ein Teil der Arbeitszeit im Home-Office gewährt. Dadurch können sie die wegfallende Fahrzeit als Familienzeit nutzen. In Ausnahmesituationen, wie bei Schließungen von Krippen oder Kindergärten, sind Kinder im Unternehmen willkommen und gern gesehen. Es ist unkompliziert möglich, sie in die Firmenräume mitzubringen und jeder Mitarbeiter, der mag, betreut sie zeitweise. Auch die Weiterbildung kommt nicht zu kurz, im Gegenteil: Die individuelle Qualifikation wird bei CompWare Medical großgeschrieben. Das Unternehmen lebt agile Techniken und mehrere Mitarbeiter wurden bereits zum SCRUM Master oder NLP-Coach ausgebildet.

Nachhaltigkeit ist bei CompWare Medical schon lange Teil der Unternehmensphilosophie. Um diesen Anspruch mit Leben zu füllen, wurde von Beginn an ein nachhaltiges Öko-System aufgebaut und der Umgang mit Ressourcen regelmäßig hinterfragt. Ausdruck dessen ist unter anderem, dass die Systeme und ihre Komponenten „rund um den Schornstein“ im Umkreis des Stammsitzes produziert werden, um kurze Lieferwege zu sichern. Außerdem bestehen CompWare-Medical-Produkte schon seit mehr als 30 Jahren zu über 70 Prozent aus recyclebaren Materialien.

CompWare Medical® GmbH
Robert-Bunsen-Str. 4
D-64579 Gernsheim

infocompwaremedical.de

CompWare Medical® GmbH
Robert-Bunsen-Str. 4
D-64579 Gernsheim

infocompwaremedical.de